Absicherung von Profisportlern

DIE SPORTUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG ist eine auf den Profisport zugeschnittene Risikoversicherung. Sie wird zur finanziellen Absicherung im Falle eines vorzeitigen Karriereendes abgeschlossen. Mitversicherbar ist auch das Todesfallrisiko zur Familienabsicherung.

Der Verdienstausfall sollte zusätzlich in Form einer KRANKENTAGEGELDVERSICHERUNG abgesichert werden. Im Falle einer Arbeitsunfähigkeit erhält der Sportler über die gesetzlichen Leistungen hinaus nach Ablauf seiner Lohnfortzahlung das vereinbarte Tagegeld.

SRC JUNIOR
Der Traum eines jungen Sportlers den Sprung zum Profi zu schaffen, kann nach einer schweren Verletzung schnell vorbei sein. Dann ist es wichtig, rechtzeitig die richtige Absicherung getroffen zu haben, um die berufliche Weiterbildung finanzieren zu können. Mit unseren Versicherungen können Sportler ihre finanziellen Interessen optimal sichern.

MARKTWERTVERSICHERUNG
Die Marktwertversicherung zahlt eine vertraglich vereinbarte Summe, falls der Sportler infolge einer Krankheit oder Verletzung dauerhaft spielunfähig ist. Wenn der Ausfall eines Spielers schon eine sportliche Schwächung bedeutet, so können die Clubs hiermit immerhin den wirtschaftlichen Schaden begrenzen. Clubs sichern dabei den gesamten Kader oder ausgewählte Einzelspieler ab.

PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG
Hier stehen SRC unterschiedliche Versicherer zur Verfügung. Unsere Experten wissen, welche Leistungen für Berufssportler im Rahmen einer privaten Krankenversicherung besonders wichtig sind.


Downloads


Alle Lösungen